Portobello-Pilz auf Parmesan-Schnitzelchen

Aus LECKER 10/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Fast wie ein Herbstspaziergang auf dem Teller: Die leckere Pilz-Kräuter-Kombi duftet herrlich würzig nach Wald …

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Knoblauchzehen  
  • je 1/2 Bund   Thymian und Basilikum  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 50 g   gehobelter Parmesan  
  • 2 EL + 50 ml   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Portobello-Pilze oder ca. 300 g Riesenchampignons 
  • 8   Minutensteaks (à ca. 80 g; Hähnchen, Rind oder Schwein) 
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
1 Knoblauchzehe schälen, hacken. Kräuter waschen und, bis auf 3 Thymianstiele, abzupfen. Zitrone heiß waschen. Schale abreiben, Saft auspressen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kräuter, Knoblauch, Pinienkerne, Hälfte vom Parmesan, 50 ml Olivenöl, Zitronenabrieb und -saft pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
2.
Pilze putzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 10–12 Minuten backen.
3.
Fleisch trocken tupfen. Rest Knoblauch schälen. 2 EL Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und 3 Thymianstiele darin anschwitzen. Fleisch zugeben, ca. 1 Minute pro Seite braten. Mit Rest Parmesan bestreuen, kurz erwärmen. Die Pilze darauf anrichten und etwas Pesto daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved