Pulled Chicken mit Staudensellerie und Röstpaprika

Aus LECKER 5/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Pulled Chicken mit Staudensellerie und Röstpaprika Rezept

Gegarter Sellerie schmeckt manchmal ziemlich durchdringend. Roh und klein geschnitten aber ist er für Tarik die große Liebe! "So sorgt er für Frische und Biss im Hähnchensalat"

Zutaten

Für Personen
  • 1   Staudensellerie 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 1 Glas (375 ml)  Röstpaprika 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1 Bund  Kerbel 
  • 2 EL  Obstessig 
  • 1 TL  flüssiger Honig 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie putzen und etwas Grün beiseitelegen. Stangen waschen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, 1 Prise Salz und 1 EL Öl marinieren.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Mit 2 EL Öl, Lorbeer und 100 ml Wasser in einer Pfanne auf­kochen. Fleisch waschen, mit Salz und Pfeffer würzen, in den Sud geben und zu­gedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.
3.
Inzwischen Paprika in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und würfeln. Kräuter und Sellerie­grün waschen, trocken ­schütteln und Blättchen hacken.
4.
Das Lorbeerblatt entfernen und das Hähnchen­filet im Sud noch heiß mit zwei Gabeln zerzupfen. Mit Sellerie, Paprika, Essig sowie Kräutern mischen und mit Salz, Cayennepfeffer sowie ­Honig abschmecken. Zum Schluss das Sellerie­grün auf den Salat streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved