Pulled Chicken mit Staudensellerie und Röstpaprika

Aus LECKER 5/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Gegarter Sellerie schmeckt manchmal ziemlich durchdringend. Roh und klein geschnitten aber ist er für Tarik die große Liebe! "So sorgt er für Frische und Biss im Hähnchensalat."

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Staudensellerie  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 Glas (375 ml)  Röstpaprika  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Kerbel  
  • 2 EL   Obstessig  
  • 1 TL   flüssiger Honig  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie putzen und etwas Grün beiseitelegen. Stangen waschen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, 1 Prise Salz und 1 EL Öl marinieren.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Mit 2 EL Öl, Lorbeer und 100 ml Wasser in einer Pfanne auf­kochen. Fleisch waschen, mit Salz und Pfeffer würzen, in den Sud geben und zu­gedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.
3.
Inzwischen Paprika in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und würfeln. Kräuter und Sellerie­grün waschen, trocken ­schütteln und Blättchen hacken.
4.
Das Lorbeerblatt entfernen und das Hähnchen­filet im Sud noch heiß mit zwei Gabeln zerzupfen. Mit Sellerie, Paprika, Essig sowie Kräutern mischen und mit Salz, Cayennepfeffer sowie ­Honig abschmecken. Zum Schluss das Sellerie­grün auf den Salat streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved