Puszta-Geschnetzeltes

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • je 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote  
  • 800 g   Putenschnitzel  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1-2 EL   Mehl  
  • 250 g   stückige Tomaten  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Sauerkraut  
  • 2 EL   Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1/2 Bund   Majoran  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika vierteln, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Fleisch und Zwiebeln darin anbraten. Nach 3-5 Minuten Tomatenmark und Paprika zufügen und mitbraten. Mit Mehl bestäuben. Mit Tomaten und Brühe unter Rühren ablöschen. Sauerkraut abgießen und zufügen. Aiwar einrühren.
3.
Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Majoran waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken.
4.
Majoran über das Geschnetzelte streuen und unterheben. Mit restlichem Majoran garnieren und sofort servieren. Dazu schmeckt Graubrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved