Puten-Curry-Gulasch mit Reis

Puten-Curry-Gulasch mit Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Putenbrust 
  • 2   Möhren 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1/2 (ca. 500 g)  kleine Ananas 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 EL  Mehl 
  • 1-2 EL  Currypulver 
  • 3/4 Hühnerbouillon (Instant) 
  • 200 Langkornreis 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Möhren schälen, waschen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ananas schälen, holzigen Strunk herausschneiden.
2.
Ananas in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Möhren, Lauchzwiebeln und Ananas zugeben, ebenfalls anbraten. Mit Mehl und Curry bestäuben und mit Hühnerbouillon ablöschen.
3.
Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Sahne ins Gulasch rühren. Nochmals abschmecken. Gulasch mit dem Reis anrichten. Reis mit Paprika bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved