Puten-Paprika-Curry

Puten-Paprika-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote und grüne Paprikaschoten 
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Bambusschösslinge 
  • 600 Putenbrust 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Limette 
  • 1 TL  Mehl 
  • 1-1 1/2 TL  gelbe Curry-Paste 
  •     Zucker 
  • 2 Dose(n) (à 400 ml)  Kokosmilch 
  • 8   Halme asiatischer Schnittlauch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Bambus in ein Sieb geben, abtropfen lassen und in dünne Spalten schneiden. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel (ca. 1,5 x 1,5 cm) schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne oder Wok erhitzen und Paprika 3-4 Minuten anbraten. Bambus nach 2-3 Minuten zugeben. Gemüse aus der Pfanne nehmen. 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Putenwürfel ca. 4 Minuten rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Limette auspressen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und den Limettensaft in die Pfanne gießen. Mehl und Curry-Paste einrühren. Unter Rühren die Kokosmlich zufügen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken und ca. 5 Minuten köcheln lassen. 5 Schnittlauchhalme in Röllchen schneiden. Gemüse in das Kokoscurry geben, 1-2 Minuten köcheln und zum Schluss den Schnittlauch zugeben. Curry mit 3 Schnittlauchhalmen garnieren. Dazu schmeckt Basmati-Reis

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved