Putenragout in Basilikumsoße mit Spitzkohl, Tomaten und Erbsen zu Bandnudeln

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 200 g   Tomaten  
  • 200 g   Spitzkohl  
  • 600 g   Putenbrust  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2 EL   Mehl  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 6 Stiel(e)   Basilikum  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Bandnudeln  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Erbsen bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten. Nach 4 Minuten Erbsen und Kohl dazugeben. Mit Mehl bestäuben und Brühe angießen. Aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken.
3.
Geschnetzeltes mit Sahne verfeinern, mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Tomaten dazugeben, unterheben und in dem heißen Ragout vorsichtig erwärmen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Nudeln und Ragout auf Tellern anrichten und mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved