Quarkbällchen mit Heidelbeer-Joghurt-Füllung

Aus kochen & genießen 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Quarkbällchen mit Heidelbeer-Joghurt-Füllung Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1⁄8 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 2 EL  + 75 g Zucker 
  • 500 + etwas Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 250 Magerquark 
  • 60 weiche Butter 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 Öl zum Frittieren 
  • 200 Heidelbeerkonfitüre 
  • 150 Vanillejoghurt 
  • 2   Gefrierbeutel 
  •     Holzspieß 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Milch lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln und mit 2 EL Zucker darin auflösen. 500 g Mehl, Salz, Quark, Butter und Eier in eine Schüssel geben. Hefemilch zugeben, mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Aus dem Teig mit bemehlten Händen ca. 20 Bällchen formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Öl in einer Fritteuse oder einem weiten Topf auf ca. 160 °C erhitzen.
4.
Bällchen darin portionsweise jeweils 4–5 Minuten goldbraun backen, dabei die Bällchen ab und zu drehen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, sofort in 75 g Zucker wenden. Abkühlen lassen.
5.
Für die Füllung Konfitüre glatt rühren, evtl. durch ein Sieb streichen. Joghurt und Konfitüre in je 1 Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. In die Quarkbällchen je ein ca. 1 cm tiefes Loch mit dem Holzstäbchen bohren.
6.
Jedes Bällchen mit etwas Konfitüre und Joghurt füllen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved