close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Quinoa-Bulette auf Ruck-Zuck-Salat

Aus LECKER 1/2022
3.666665
(18) 3.7 Sterne von 5

Mittagstief? Nö! Die knusprigen Veggie-Bratlinge sorgen für lang anhaltende Kern-Energie und gute Laune. Dazu gibt's knackigen Salat und ein Joghurt-Dressing mit Senf-Twist.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Quinoa  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Möhre  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 1 TL + 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 EL   Sonnenblumenkerne  
  • 2 EL   zarte Haferflocken  
  • 1   Ei  
  • 2   Mini-Römersalate  
  • 1 EL   Salatcreme  
  • 150 g   Joghurt (1,5 %) 
  • 2 TL   körniger Senf  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 25 g   gehobelter Käse (z. B. Montello) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Quinoa in einem feinen Sieb abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel würfeln. Möhre fein reiben. Petersilie fein hacken.
2.
Zwiebel in 1 TL heißem Öl andünsten. Quinoa zufügen. Mit 250 ml Wasser ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen. Möhrenraspel, 2 EL Sonnenblumenkerne, Haferflocken und Petersilie unterheben. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Ei unterkneten.
3.
Salat in Streifen schneiden. Salatcreme, ­Joghurt und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salat mischen.
4.
Aus dem Quinoamix 8 Frikadellen formen, in 3 EL Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten. Nach ca. 5 Minuten Tomaten zugeben, mitbraten. Alles anrichten, mit Rest Kernen und Käse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved