Radieschenbratlinge mit Joghurtdip

Aus LECKER 4/2016
Radieschenbratlinge mit Joghurtdip Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Radieschen kennst du bisher nur als schnöde Rohkost? Dann probiere die kleinen Knöllchen unbedingt mal im knusprigen Bratling. Tipp: Frisches Radieschengrün waschen, hacken und unter den Teig mischen!

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

400 g Radieschen

Salz

Pfeffer

6 Lauchzwiebeln

3 EL Semmelbrösel

2 EL Speisestärke

4 EL Vollmilchjoghurt

200 g Vollmilchjoghurt

1 Ei (Gr. M)

6 EL Öl

4 Stiele glatte Petersilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Radieschen putzen, waschen, grob reiben. Mit 1⁄2 TL Salz mischen, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Radieschen gut ausdrücken. Mit Lauchzwiebeln, Semmelbröseln, Stärke, 4 EL Joghurt und Ei verrühren.

2

Mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Aus der Masse ca. 20 Bratlinge formen.

3

Öl nach und nach in einer Pfanne erhitzen. Bratlinge darin portionsweise von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Inzwischen Petersilie waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. 200 g Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Petersilie darüberstreuen. Zu den Bratlingen reichen. Dazu schmecken Pellkartoffeln.

Nährwerte

Pro Person

  • 300 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter