Raffaello-Himbeer-Torte

4
(20) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   + 1 EL Kokosraspel  
  • 125 g   Butter/Margarine  
  • 125 g   + 1 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 3 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     Fett für die Form 
  • 250 g   frische oder TK-Himbeeren  
  • 22   Kugeln Kokos-MandelKonfekt (z. B. "Raffaello) 
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
50 g Kokosraspel in einer trockenen Pfanne rösten. Weiches Fett, 125 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier trennen. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und geröstete Kokosraspel mischen, unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben
2.
Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen
3.
Himbeeren verlesen (TK-Beeren auftauen). Boden, bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand, leicht aushöhlen. Das Innere zerbröseln. 14 Konfekt-Kugeln hacken. Sahne, Festiger und 1 EL Zucker steif schlagen. Konfektmasse und 200 g Himbeeren unterheben. Kuppelartig auf den Boden streichen
4.
Tortenrand mit Konfitüre bestreichen. Hälfte Brösel andrücken. Rest Konfekt halbieren. Torte mit den Hälften und Rest Himbeeren verzieren. 1 EL Kokosraspel darüberstreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved