Raw-Bite-Salat mit Mandelaioli und Röstbrot

Aus LECKER 6/2017
5
(1) 5 Sterne von 5

Der Herd bleibt heute aus! Dafür arbeiten Sie und Ihr Küchenmesser im Team – beim Hacken von Blumenkohl, Radieschen und frischen Kräutern. Im leicht süßen Senfdressing ziehen kann die Rohkost dann aber schon allein

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Blumenkohl (à ca. 800 g) 
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Mais  
  • 4 EL   Weißweinessig  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 EL   Agavendicksaft  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 10 EL   Olivenöl  
  • 4 Stiel/e   Petersilie  
  • 4 Stiel/e   Dill  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 70 g   gehackte Mandeln  
  • 8 Scheibe/n   Ciabatta  

Zubereitung

40 Minuten ( + 20 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen schneiden und fein hacken. Radieschen putzen, waschen und ebenfalls hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mais abtropfen lassen. ­Alles in einer Schüssel mischen.
2.
Essig, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Senf verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Kräuter waschen, trocken schütteln. Blättchen bzw. Fähnchen abzupfen und hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Marinade und Kräuter unter den Salat ­mischen. 15–20 Minuten durchziehen lassen.
3.
Inzwischen Knoblauch schälen. Mit Mandeln und 7–8 EL Olivenöl in einen hohen Rührbecher ­geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ciabatta im Toaster rösten. Mit Mandelaioli bestreichen und dazu essen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved