Reissalat mit Hähnchenfilet und süß-saurer Asiasoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   frische Maiskolben (à ca. 280 g)  
  •     Salz  
  • 250 g   Langkornreis  
  • 1/2 (ca. 600 g)  Ananas  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 50 g   Frisée-Salat  
  • 6–8 Stiel(e)   Koriander  
  • 6 EL   süß-scharfe Chilisoße  
  •     rosa Pfefferbeeren zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Blätter vom Mais entfernen. Mais waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
2.
In der Zwischenzeit Ananas schälen, vierteln, Strunk herausschneiden. Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 3–5 Minuten kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Ananas im Bratsatz ca. 2 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen. Aus der Pfanne nehmen
3.
Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Koriander waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren fein hacken. Reis abgießen. Mit Fleisch, Ananas, gehacktem Koriander und Chilisoße verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mais abgießen, abtropfen lassen und mit dem Salat unterheben. Auf Tellern anrichten. Mit Korianderblättchen und Pfefferbeeren bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved