Rhabarber-Millefeuille „Vanilla High“

Aus LECKER 4/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Ach, du süßes Schnittchen: endlich eine Schichtarbeit, die richtig Spaß macht – ganz besonders beim Aufknuspern!

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Rhabarber  
  • 4 TL + 60 g   Zucker  
  • 1 Packung   Blätterteig (270 g; Kühlregal) 
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 250 ml   Milch  
  • 2   Eigelb  
  • 3 EL   Speisestärke  
  • 3 TL   Butter  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit 3–4 EL Wasser und 4 TL Zucker aufkochen, ca. 5 Minuten zu einem Kompott einköcheln. Auskühlen lassen.
2.
Inzwischen Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C). Teig entrollen, in 24 Rechtecke (à 4 x 10 cm) schneiden. Auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen, je mit einem Stück Backpapier bedecken und mit einem zweiten Blech beschweren. Im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.
3.
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Beides mit Milch aufkochen. Vom Herd nehmen, ca. 10 Minuten ziehen ­lassen. Eigelb, 60 g Zucker und Stärke schaumig schlagen, unter die Vanillemilch rühren (vorher Schote entfernen). Im Topf bei schwacher Hitze ­unter Rühren ein­dicken. Vom Herd nehmen, Butter unterrühren. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf 16 Teig-Rechtecke spritzen. Kompott darauf verteilen. Je 2 der Rechtecke aufeinandersetzen. 1 Blätterteig-Rechteck als Deckel daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved