Rhabarberstrudel mit Vanilleeis

Rhabarberstrudel mit Vanilleeis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Blätter  (à 30 g gezogener Strudelteig (extrazarte Wiener-Strudelblätter) 
  • 3 EL  Zucker + 120 g Zucker 
  • 500 tiefgefrorener Rhabarber 
  • 1   Vanilleschote 
  • 150 ml  roter Traubensaft 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 2 TL  Speisestärke 
  • 2 EL  Magerquark 
  • 4 EL  gemahlene Mandeln 
  • 1 TL  Paniermehl 
  • 40 Butter 
  •     Puderzucker 
  •     Stückchen 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Strudelteigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. 2 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Wasser goldbraun karamellisieren lassen. Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Rharbarber, Vanillemark und -schote zufügen. Hitze reduzieren und 2 Minuten köcheln lassen, bis der Karamell aufgelöst ist. Traubensaft zugießen und 4 Minuten weiterköcheln. Evtl. nachzuckern, mit Zimt abschmecken. Ca. 8 Esslöffel Kompott abnehmen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Kompott mit einem Teil der Stärke dick binden. Restliches Kompott mit übriger Stärke leicht binden und beide abkühlen lassen. Quark, Mandeln, Paniermehl und 1 Esslöffel Zucker glatt rühren. Butter schmelzen. Strudelteigblätter auf einer bemehlten Arbeitsfläche auslegen, mit Butter bestreichen und von der Längsseite her einmal überklappen. Ränder mit Butter bestreichen. Auf jeweils ein Ende ein Viertel der Quark-Mandel-Masse geben und je 2 Esslöffel dickes Rharbarber-Kompott daraufschichten. Die Längsseiten zur Mitte je ca. 1 cm überklappen. 1 Schmalseite ebenfalls 1 cm überklappen und von dort zu einem Strudel aufrollen. Strudel mit Butter einstreichen. Backblech fetten und Strudel darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten goldbraun backen. 120 g Zucker und 3 Esslöffel Wasser goldbraun karamellisieren lassen. Vom Herd nehmen. So lange abkühlen lassen, bis der Karamell dünn und gleichmäßig von einem Esslöffel läuft. Die Rückseite einer Kelle (ca. 150 ml Inhalt) sehr dünn mit Öl einfetten. Den Karamell schnell und gleichmäßg in Netzform über die gefettete Kelle laufen lassen. Abkühlen lassen, überstehende Zuckerfäden abbrechen und das Körbchen vorsichtig von der Kelle lösen. Vorgang 3x wiederholen. Rharbarberkompott auf Tellern anrichten. Strudel herausnehmen, schräg halbieren und mit Puderzucker bestäuben. Strudel, und Zuckerkörbchen ebenfalls anrichten. Vanilleis in das Zuckerkörbchen geben. Mit Vanilleschote und Zitronenmelisse verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved