Rheinische Muscheln

0
(0) 0 Sterne von 5
Rheinische Muscheln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Miesmuscheln 
  • 3/8 trockener Weißwein 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1   Stiel Thymian 
  • 5   Pfefferkörner 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Muscheln sorgfältig verlesen und alle geöffneten Muscheln wegwerfen. Muscheln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten und die "Bärte" entfernen. Muscheln abtropfen lassen. Wein aufkochen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen. Zwiebeln, drei Stiele Petersilie, Lorbeerblatt, Thymian und Pfefferkörner in den Wein geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze zehn Minuten garen. Restliche Petersilie fein hacken, Muscheln mit Sud anrichten (die ungeöffneten Muscheln wegwerfen) und Petersilie darüberstreuen. Dazu schmeckt Meterbrot
2.
Pro Portion 2050 kJ/ 490 kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved