Rigatoni mit gebratenen Zucchischneiben und Tomatensugo

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 400 g   Tomaten  
  • 2   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Zucchini  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Rigatoni) 
  •     Salz  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 300 ml   Tomaten Gemüsesaft  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf 4 Blätter, fein hacken. Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitronenschale und gehackte Petersilie mischen. Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin unter Rühren glasig andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten. Mit Tomatensaft ablöschen, Tomaten dazugeben, unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
3.
1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben darin unter Wenden braten. Nudeln abgießen, zu den Zucchinischeiben geben und kurz mitbraten. Nudeln und Tomatensugo auf Tellern anrichten, mit Gremolata bestreuen und Petersilienblatt garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved