Rinderroulade mit Paprika-Kräuter-Frischkäse

3.4
(5) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Rinderrouladen (à ca. 175 g)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (200 g)  Paprika-Kräuter-Frischkäse (45% Fett i. Tr.) 
  • 150 g   saure Sahne  
  • 2 (à 30 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1   orangefarbene Paprikaschote  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 600 g   tiefgefrorene Backofen-Kroketten  
  • 4 Stiel(e)   Majoran zum Garnieren 
  •     Rouladennadeln oder Zahnstocher  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Frischkäse und saure Sahne verrühren. Lauchzwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Je 1-2 Esslöffel Frischkäsemischung auf die Rouladen streichen. Rouladen mit je 1/2 Esslöffel Paprika und Lauchzwiebel bestreuen. Rouladen einrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern fixieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen darin ca. 10 Minuten rundherum braun anbraten. Sahne und Brühe zugießen. Zugedeckt unter schwacher Hitze 1 1/4 – 1 1/2 Stunden schmoren. Rouladen aus dem Fond nehmen und warm halten. Fond ca. 10 Minuten sämig einkochen. Kroketten nach Packungsanweisung im Backofen zubereiten. Restliche Frischkäsemischung, Lauchzwiebel und Paprikawürfel in den Rouladenfond geben. Rouladen, Kroketten und Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Majoranstielen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved