Rindfleisch mit Kräutersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Bund   Suppengrün  
  •     Salz  
  • 1 kg   Rinderbrust  
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund   Kräuter für grüne Frankfurter Soße (Sauerampfer, Pimpinelle, Schnittlauch, Borretsch, Kerbel, Brunnenkresse, Petersilie) 
  • 150 g   saure Sahne  
  • 4 EL   Weinessig  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
1 Bund Suppengrün putzen, waschen und zusammenbinden. In reichlich Salzwasser kurz aufkochen. Rindfleisch zufügen. Es muß mit Flüssigkeit bedeckt sein. Bei mittlerer Hitze ca. 2 1/4 Stunden garen. In der Zwischenzeit restliches Suppengrün und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Für die Soße Kräuter waschen und, bis auf ein Sträußchen zum Garnieren, fein hacken. Sahne, Essig, Öl und Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas ziehen lassen. Nach 2 Stunden Suppengrün aus der Brühe nehmen. Vorbereitete Gemüsewürfel zufügen und mitgaren lassen. Fleisch und Gemüse aus der Brühe nehmen. (Brühe evtl. für Suppe verwenden.) Fleisch in Scheiben schneiden. Mit dem Gemüse und der Soße anrichten. Mit Kräutern garniert servieren
2.
Platte: Gallo Design
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved