Geröstete Auberginen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Versierte Grillmeister kennen sich nicht nur mit Fleisch, sondern auch mit dem lila Gemüse auf ihrem Rost aus und wissen: Mit Schnittmuster garen Auberginen schneller und können Salz besser aufnehmen.

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Walnüsse  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Packung (180 g)  gegarte Linsen  
  • 50 g   Granatapfelkerne (TK oder frisch von 1 Granatapfel) 
  • ca. 4 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung), Salz, Pfeffer  
  • 6 Stiele   Koriander  
  • 300 g   griechischer Joghurt  
  • 4 kleine   Auberginen (à ca. 250 g) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Linsen-Salsa Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und herausnehmen. Petersilie waschen, trocken schütteln und etwa ¼ Blätter für die Kräutersoße beiseitelegen. Rest Petersilienblätter, Linsen, Granatapfelkerne und Walnüsse mit 3 EL Öl und Zitronensaft verrühren. Mit ¼ TL Ras el Hanout, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Kräutersoße Koriander waschen, mit den Stielen klein schneiden. Mit beiseitegelegter Petersilie und ­Joghurt in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Auberginen waschen, längs halbieren. Das helle Fruchtfleisch rautenförmig einschneiden und mit Salz würzen. Schnittflächen mit Öl bepinseln. Mit den Schnittflächen nach unten auf den heißen Grill (direkte Hitze) legen, ca. 6 Minuten zugedeckt grillen, dabei ­einmal wenden.
4.
Mit Linsen-Salsa und Kräutersoße ­anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 170 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved