close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rosinenbrot

5
(13) 5 Sterne von 5

Lockerer Teig und süße Extras: Mit diesem Rezept gelingt dir ein köstliches Rosinenbrot. Zum Frühstück oder zur Kaffeezeit ein Genuss!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Hier gibt's weitere Rezepte für feines Hefegebäck >>

Rosinenbrot - Rezept:

Zutaten

Für  Brot (à 16 Scheiben):
  • 1 Würfel   Hefe (42 g) 
  • 250 ml + 2 EL  lauwarme Milch  
  • 500 g + etwas  Mehl  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 TL   Salz  
  • 75 g + etwas  weiche Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 125 g   Rosinen  

Zubereitung

60 Minuten ( + 85 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Hefe in 250 ml lauwarme Milch bröckeln und verrühren. 500 g Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Hefe-Milch hinzugeben und mit den Knethaken des Handmixers kurz verkneten. Ei und 75 g Butter hinzufügen. Den Teig 5 Minuten mit den Knethaken durcharbeiten, dann auf eine mit Mehl ausgestreute Arbeitsfläche geben und Rosinen kurz unterkneten. Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Eine Kastenform (ca. 30 cm) mit Butter einfetten und wenig Mehl ausstreuen. Teig zu einem 30 cm langen Laib formen und in die Kastenform geben. Abgedeckt weitere 40 Minuten gehen lassen.
3.
Oberfläche mit dem Rest Milch einstreichen. Rosinenbrot im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) auf unterer Schiene ca. 40 Minuten backen. Wenn die Oberfläche droht zu dunkel zu werden, einfach mit Alufolie abdecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 198 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Shutterstock/PageSeven

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved