Rote-Bete-Brot

Rote-Bete-Brot Rezept

Zutaten

  • 1/2 Würfel  frische Hefe 
  • 600 Weizenmehl (Type 550) 
  • 1 1/2 EL  Salz 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 250 Rote Bete 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen und zum Hefewasser geben. Olivenöl zufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem weichen Teig verkneten. Teig in eine mindestens doppelt so große Schüssel geben und, mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt, an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
2.
Inzwischen Rote Bete putzen, schälen und grob raspeln. Rote Bete unter den aufgegangenen weichen Teig kneten und wieder zurück in die Schüssel geben. Teig erneut ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen
3.
Den gut aufgegangenen, weichen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. Teig in einen gut mehlierten Brot-Gärkorb (ca. 22 cm Ø) geben und ca. 1 Stunde (oder bis sich das Volumen verdoppelt hat) zugedeckt gehen lassen
4.
Brot vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Sofort in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: s. Hersteller) schieben, Ofenwände mit Wasser besprühen. Ca. 15 Minuten backen, dann Temperatur reduzieren (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) und weitere 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 2 3/4 Stunden

Ernährungsinfo

  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved