close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Rote Bete-Eintopf mit Entenbrust

3
(2) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Entenbrustfilets (à ca. 325 g)  
  • 1 1/4 l   Gemüsebrühe  
  • 5   Pimentkörner  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 200 g   Kartoffeln  
  • 1   kleines Bund Suppengrün  
  • 1/4 (ca. 250 g)  Spalt Weißkohl  
  • 1 kg   rote Bete  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und Haut vom Fleisch lösen. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Haut in Streifen schneiden und zugedeckt kalt stellen. Brühe, Piment und Lorbeer aufkochen, Fleischstücke darin ca. 45 Minuten köcheln
2.
Kartoffeln schälen und waschen. Suppengrün putzen, bzw. schälen und waschen. Kartoffeln und Suppengrün in kleine Würfel schneiden. Weißkohl putzen, waschen, vierteln und harten Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Rote Bete schälen (Einmal-Handschuhe benutzen) und in mundgerechte Spalten schneiden
3.
Vorbereitetes Gemüse und Kartoffeln zum Fleisch geben und weitere 25–30 Minuten im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze köcheln, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
4.
Entenhaut in einer Pfanne ohne Fett langsam kross ausbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz würzen. Eintopf in tiefen Tellern anrichten und mit gebratener Haut bestreuen. Dazu schmeckt saure Sahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved