Rote Bete-Kartoffelsalat zu Roastbeef

Aus LECKER 51/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Rote Bete-Kartoffelsalat zu Roastbeef Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Rote Bete Kugeln (ohne Kraut) 
  • 300 Kartoffeln (z.B. Bio-Linda) 
  • 4 EL  Apfelessig 
  • 4 EL  Gemüsebrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 TL  Senf 
  • 2 TL  Honig 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 2   Schalotten 
  • 1 TL  Cumin (Kreuzkümmel) 
  • 2 EL  saure Sahne 
  • 1 TL  Meerrettich 
  • 1/2 TL  Zitronensaft 
  • 6 Scheiben  Roastbeef-Aufschnitt (à ca. 40 g) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rote Bete waschen und in einem großen Topf in kochendem Wasser ca. 30 Minuten kochen. Kartoffeln waschen und nach ca. 10 Minuten zur Rote Bete geben. Für die Marinade Essig, Brühe, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verquirlen. Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Schalotten schälen, in Ringe schneiden. Cumin in einer Pfanne ohne Fett rösten. In einem Mörser fein zerstampfen. Rote Bete und Kartoffeln abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und die Schale von den Kartoffeln abziehen. Rote Bete schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Rote Bete, Schalotten und Marinade mischen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen. Sahne und Meerrettich verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Salat, Roastbeef und Dip anrichten
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved