Rote-Bete-Knödel auf Apfelfeldsalat

Aus LECKER 11/2016
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

250 g Weißbrot

150 ml Milch

200 g Feldsalat

2 rote Zwiebeln

2 Beten (à ca. 125 g)

3 EL Butter

4 Stiele glatte Petersilie

2 Eier (Gr. M)

1 EL (gehäuft) Mehl

Salz

Pfeffer

Zucker

2 kleine Äpfel (z.B. Cox Orange)

100 g Bacon

4 EL Weißweinessig

4 EL Öl

1 Stück(e) (ca. 40 g)frischer Meerrettich

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Gewürfeltes Brot in Milch einweichen. Inzwischen Salat waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln.

2

Rote Beten waschen, schälen, grob reiben (Achtung, Einmalhandschuhe tragen – färben stark!). Rote-Bete-Raspel und Hälfte Zwiebelwürfel in 2 EL heißer Butter andünsten. Petersilie hacken. Rote-Bete-Mix, Petersilie, ­Eier und Mehl mit dem Brot verkneten und würzen. Zu ca. 12 kleinen Knödeln formen und in siedendem Salzwasser ca.10 Minuten gar ziehen lassen.

3

Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Viertel in Spalten schneiden. Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und heraus­nehmen. Äpfel im heißen Baconfett kurz anbraten. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer und Zucker ver­rühren. Öl darunterschlagen. Meerrettich schälen, waschen und fein reiben.

4

Knödel herausheben und abtropfen lassen. Salat mit Rest Zwiebel, Äpfeln und der Vinaigrette mischen. 1 EL Butter in der Pfanne erhitzen und die Knödel kurz darin schwenken. Auf dem Salat anrichten. Speck zerbröckeln und mit Meerrettich darüberstreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 610 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: ShowHeroes