Bärlauch-Semmelknödel auf Rahmgemüse

Bärlauch-Semmelknödel auf Rahmgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Brötchen vom Vortag (ca. 300 g) 
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 250 ml   Milch  
  • 200 g   Möhren  
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 1   Kohlrabi  
  • 6 Stiele   Bärlauch  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  •   geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Mehl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 3 Stiele   Estragon  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Milch erhitzen und mit den Zwiebeln zu den Brötchen geben und verrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen. Möhren schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen und schräg halbieren. Kohlrabi waschen, schälen und in Stifte schneiden.
2.
Bärlauch waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Eier verquirlen und mit dem Bärlauch zu den Brötchen geben. Gut verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einen großen, weiten Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Aus der Brotmasse 10–12 Knödel formen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Knödel oben schwimmen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin ca. 5 Minuten unter Wenden andünsten. Gemüse mit Mehl bestäuben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Brühe und Sahne zugießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Estragon waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Estragon, bis auf etwas zum Garnieren, in die Pfanne geben. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Semmelknödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Knödel und Gemüse auf Tellern anrichten und mit restlichem Estragon bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved