Rotes Johannisbeergelee

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1/2 l   roten Johannisbeersaft ©gibt es nicht mehr im Handel  
  •     !!©  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Dose(n) (314 ml; Abtr.gew.175 g)  Mandarin-Orangen  
  • 200 ml   Milch  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Johannisbeer-, Zitronensaft und Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gelatine gut ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. Johannisbeersaft unter Rühren nach und nach zugießen. Mandarin-Orangen abtropfen lassen und, bis auf einige zum Verzieren, in Dessertgläser füllen. Mit dem Johannisbeersaft auffüllen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen. Milch und Sahne verrühren. Soßenpulver mit einem Schneebesen unterrühren und ca. 1 Minute kräftig schlagen. Jeweils einen Klecks Vanillesoße auf das Gelee geben und nach Belieben mit Mandarinenspalten und Melisse verzieren und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved