Ruck-zuck-Geschnetzeltes aus dem Wok

Aus LECKER 12/2018
4.083335
(24) 4.1 Sterne von 5

Kräftig angebraten entwickeln Pilze und Fleisch ein herrliches Aroma und lassen das Sahnesößchen zum Hit werden! Abgeschmeckt mit Senf überrascht das Gericht sogar Feinschmecker.

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Schweineschnitzel  
  • 250 g   kleine Kräuterseitlinge oder braune Champignons 
  • 1 Stange   Porree  
  • 2   Zwiebeln (z. B. rote) 
  • 4 Stiel/e   Salbei  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   scharfer Senf  
  • ca. 1-2 EL   heller Soßenbinder  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Pilze putzen und halbieren. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in schmale Spalten schneiden. Den Salbei waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen.
2.
Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Salbei darin knusprig braten, herausnehmen. Fleisch im Bratfett portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Pilze im Bratfett kräftig anbraten. Porree und Zwiebeln kurz mitbraten. Wein, Sahne und 150 ml Wasser zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Fleisch zufügen und erhitzen. Geschnetzeltes mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Mit Soßenbinder andicken. Mit dem Salbei anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved