Rumpsteak mit Ingwer-Coleslaw

Aus LECKER 11/2016
0
(0) 0 Sterne von 5

Low-Carb-Fans aufgepasst, hier dürfen Sie richtig zuschlagen! Das Rosmarinsteak liefert Proteine, der Krautsalat aus Weiß- und Rotkohl steckt voller Ballaststoffe – die sättigen trotz weniger Kalorien schnell und lange

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Zweig/e   Rosmarin  
  • 4 Stiel/e   Thymian  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 4   Rumpsteaks (à ca. 250 g) 
  • 400 g   Weißkohl  
  • 5 EL   Apfelessig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Ingwer (ca. 20 g) 
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 4 EL   Teriyakisoße  
  •     evtl. Bio-Limette  
  •     Alufolie  

Zubereitung

35 Minuten ( + 165 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Rosmarin und Thymian waschen und trocken tupfen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen. Beides fein hacken. Mit 4 EL Öl verrühren. Fleisch trocken tupfen und den Fettrand abschneiden. Steaks dick mit der Marinade bestreichen und zugedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.
2.
Weißkohl und Rotkohl putzen, waschen, Strunk abschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Mit Essig, 1 EL Öl und 1⁄2 TL Salz mischen und mit den Händen kräftig durchkneten.
3.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, sehr fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Koriander und Teriyakisoße unter den Kohl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
4.
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Steaks leicht abtupfen, um etwas Öl zu entfernen. Steaks in der heißen Pfanne bei starker Hitze 1 Minute anbraten. Dann bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Coleslaw nochmals abschmecken. Mit den Steaks anrichten, nach Belieben Limettenspalten dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 57 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved