Saftiger Schokokuchen mit Baiserhaube und Espresso-Karamell

3.666665
(33) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Edelbitter-Schokolade (85 % Kakao)  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   weiche Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 450 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 3   Eiweiß (Größe M) 
  • 125 ml   frisch gekochter Espresso  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade hacken, 100 g beiseitestellen. Sahne in einem Topf aufkochen. Vom Herd ziehen und 200 g Schokolade darin schmelzen lassen. Fett, 1 Prise Salz und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Erst Schokosahne, dann die Mehlmischung unterrühren. Restliche gehackte Schokolade unterheben
2.
Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Eiweiß steif schlagen, 1 Prise Salz und 150 g Zucker dabei einrieseln lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Baisermasse daraufgeben, locker verstreichen, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) weitere 10–15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
3.
Für den Karamell 100 g Zucker in einem Topf goldgelb schmelzen lassen. Heißen Espresso zugießen, köcheln lassen, bis der Karamell gelöst ist. Auskühlen lassen. Kuchen kurz vor dem Servieren mit Karamell beträufeln
4.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved