Sahnekürbis aus dem Ofen

3.69318
(88) 3.7 Sterne von 5

Oh, du himmlische Kürbiszeit, bitte gehe so schnell nicht vorbei! Denn Sahnekürbis mit Kartoffeln, Tomaten und würziger Bratwurst ist jetzt unser neuer Lieblings-Auflauf.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1/2   Hokkaido-Kürbis  
  • 1 Stange   Porree (Lauch) 
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 2   feine Bratwürste (à 110 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  •     Pfeffer  
  • 2   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen. Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen. Mit dem vorbereiteten Gemüse in eine Auflaufform (20 x 30 cm) geben.
2.
Bratwurst in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratwurst darin ca. 3 Minuten anbraten. Herausnehmen und zum Gemüse in die Form geben. Tomatenmark in den Bratsatz der Wurst rühren, kurz anschwitzen. Mit Sahne und Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 5 Minuten einkochen. Sahnesoße abschmecken und über Gemüse und Wurst in die Form gießen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Lauchzwiebeln bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved