Sansibar-Burger mit Kartoffelmix

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Mayonnaise  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 1 EL   Hot-Chili-Soße (Flasche) 
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   + 2 EL Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 TL   Cajungewürz (z. B. aus der Sansibar) 
  • 100 g   Kartoffelchips  
  • 600 g   Rinderhack  
  • 1   Ei  
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  • 4   Salatblätter  
  • 4   rustikale Brötchen  
  • 4 EL   Tomatenketchup  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Chilisoße Mayonnaise, Crème fraîche und Chilisoße verrühren.
2.
Für den Kartoffelmix Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter Wenden 20–30 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Cajungewürz abschmecken und warm halten.
3.
Für die Frikadellen Hack, Ei und Semmelbrösel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 4 flache Frikadellen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten.
4.
Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Brötchen aufschneiden. Auf die unteren Hälften Ketchup und etwas Chilisoße streichen. Frikadellen darauflegen. Mit Salatblättern belegen und etwas Knoblauchsoße (s.
5.
Rezept Fisch und Chips) dar­überträufeln. Obere Brötchenhälfte darauflegen. Kartoffeln mit Kartoffelchips und Pimientos de Padrón mischen. Rest Chilisoße und Knoblauchsoße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved