Sauerkraut und Speckknödel

0
(0) 0 Sterne von 5
Sauerkraut und Speckknödel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Brötchen vom Vortag (à ca. 50 g) 
  • 200 ml  Milch 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 2 EL  Öl 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Dose(n) (850 ml; 720 g Abtr.Gew)  Sauerkraut 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 100 ml  klare Brühe (Instant) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 5   Gewürznelken 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 1 (ca. 100 g)  mittelgroße Kartoffel 
  •     Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brötchen in mittelgroße Würfel schneiden. Milch in einem Topf handwarm erwärmen. Brötchen mit der Milch beträufeln, vorsichtig vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen. Eine fein würfeln, die andere in feine Streifen schneiden. Speck in feine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Ca. 2/3 der Speckzwiebel-Mischung und die Eier zu den Brötchen geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles vorsichtig vermengen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Sauerkraut abtropfen lassen. Restliches Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstreifen darin anschwitzen. Sauerkraut, Weißwein, Brühe, Lorbeer, Nelken und Wacholder zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren. In der Zwischenzeit mit angefeuchteten Händen ca. 12 Knödel formen. In siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Kartoffel schälen, waschen und mit einer Küchenreibe fein reiben. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Sauerkraut geben und damit binden. Speckknödel mit Sauerkraut auf Tellern anrichten, mit restlicher Speck-Zwiebel-Mischung bestreuen und mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved