Saure-Sahne-Donuts mit Ahornsirup

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Magerquark  
  • 100 g   stichfeste saure Sahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 5 EL   Öl  
  • 5 EL   Milch  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 350 g   Mehl  
  • 1 l   Öl zum Frittieren 
  • 2 EL   Puderzucker  
  • 1 TL   roter Zucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Quark, saure Sahne, Vanillin-Zucker, Zucker, Salz, Ei, Öl und Milch verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zur Quarkmasse geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und 11 große Ringe (9 cm Ø) und 12 kleine Ringe (5,5 cm Ø) ausstechen. Aus jedem Kreis aus der Mitte einen weiteren Kreis (2 cm Ø) ausstechen. Frittieröl in einem breiten Topf auf ca. 150 °C erhitzen. Donuts portionsweise in das heiße Fett geben und ca. 1 Minute goldbraun backen. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und kurz abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit rotem Zucker bestreuen. Dazu schmeckt Ahornsirup
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved