Schinken-Kräuter-Zwiebelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4-5   Gemüsezwiebeln (ca. 1,5 kg)  
  • 2 EL   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Parmesankäse  
  • 3 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 1   Topf Thymian  
  • 4   Salbeiblätter  
  • 300 g   Mehl  
  • 150 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 6 EL   + 125 ml Milch  
  • 6-7 EL   Öl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Parmaschinken  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Butter erhitzen. Zwiebeln darin ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen. Parmesan reiben. Kräuter waschen und hacken. Mehl, Quark, Backpulver, 6 Esslöffel Milch, Öl, Kräuter und etwas Salz verkneten. Auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Zwiebeln darauf verteilen. Mit Parmesan bestreuen. Eier und 125 ml Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Zwiebeln träufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Mit Parmaschinken servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved