Schinkenbandnudeln mit Pfifferlingen

Aus LECKER 7/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Schinkenbandnudeln mit Pfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 kleine Pfifferlinge 
  • 150 Nudeln (z. B. Tagliatelle) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 3 Scheiben  Lachsschinken 
  • 1 EL  Öl 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge mit Küchenpapier bzw. Pinsel säubern. Evtl. kurz waschen und gut trocken tupfen. Pilze je nach Größe evtl. halbieren.
2.
Nudeln in 2 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Schinken in feine Streifen schneiden.
3.
Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schinken darin anbraten. Pfifferlinge zugeben und alles ca. 5 Minuten braten. Lauchzwiebeln weitere 2–3 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Nudeln abgießen und dabei 5–6 EL Kochwasser auffangen. Nudeln und das Kochwasser zu den Pfifferlingen geben und alles mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 15g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved