Schmorlinsen mit Pulled Beef

Aus LECKER 1/2018
Schmorlinsen mit Pulled Beef Rezept

Un peu de Puy, s’il vous plaît! Während das zarte Rind auf der Zunge zergeht, zeigt sich die nussige Puylinse aus der französischen Auvergne in der Konsistenz schön bissfest – ein köstliches Paar

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Rinderbeinscheiben (à ca. 400 g) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 250 ml  trockener Weißwein 
  • 200 Puylinsen 
  • 1/2 Staude  Stangensellerie 
  • 500 Möhren 
  • 100 Babysalatmix 
  • 5 Stiel/e  Petersilie 
  • 3 EL  Apfelessig 
  • 1 TL  süßer Senf 

Zubereitung

210 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen und Fleischscheiben darin von jeder Seite ca. 3 Minuten an­braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitdünsten. Mit Wein und 350 ml Wasser ablöschen, aufkochen und zugedeckt im heißen Backofen ca. 2 1⁄2 Stunden schmoren.
2.
Linsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Fleisch aus dem Bräter nehmen. Linsen in den Schmorfond geben und darin zugedeckt ca. 30 Minuten garen. Sellerie putzen, Möhren schälen. Beides waschen und in Scheiben schneiden. Nach ca. 10 Minuten zugeben, aber nicht unterrühren.
3.
Salat verlesen, waschen, trocken schütteln. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen. Fleisch mit zwei Gabeln zerzupfen und auf dem Linsengemüse kurz wieder erwärmen. Salat und Vinaigrette mischen. Alles zusammen anrichten und mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Brot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 67g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved