Schmorsteaks à la Almhütte in Rotwein-Pilz-Soße

Aus kochen & genießen 2/2015
4.4
(5) 4.4 Sterne von 5

Sind die Rumpsteaks erst mal in den Ofen geschoben, haben sie zwei Stunden Zeit für Beilagen oder Salate

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   kleine Champignons  
  • 3   Zwiebeln  
  • 75 g   Mehl  
  • + 3 EL   Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   Rumpsteaks (à ca. 250 g) 
  • 4 EL   Öl  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Edelsüßpaprika  
  • 1/4 Liter   trockener Rotwein  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

180 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, waschen und halbieren. Zwiebeln schälen, würfeln. 75 g Mehl, 1 1⁄2 TL Salz und 1 1⁄2 TL Pfeffer in einem ­tiefen Teller mischen. Steaks darin wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin portionsweise von jeder Seite kräftig anbraten, herausnehmen.
2.
Pilze im Bratfett kräftig anbraten. Zwiebeln und Lorbeer zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Mit 3 EL Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Unter Rühren mit Wein, 400 ml Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Steaks fächerförmig in einen Bräter legen. Champignonsoße darübergießen. Zugedeckt im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 2 1⁄2 Stunden braten.
4.
Ca. 30 Minuten vor Ende der Bratzeit Deckel entfernen und offen zu Ende ­braten. Petersilie waschen und trocken schütteln, hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 59 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved