Gulasch in Rotwein-Soja-Soße

Aus kochen & genießen 3/2015
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Verzichten Sie ruhig mal auf Brühe zum Würzen. Sojasoße verleiht dem Fleisch nämlich nicht nur ein tolles Aroma, sondern auch eine kräftige Farbe

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1,2 kg   gemischtes Gulasch  
  • 4 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  
  • 0,5 Liter   trockener Rotwein  
  • 6-8 EL   Sojasoße (z. B. salzreduzierte) 
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 2 EL   Aprikosenkonfitüre  
  • 600 g   Spiralnudeln  
  •     Salz  

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Suppengrün putzen bzw. schälen und waschen. Alles in kleine Würfel schneiden. Fleisch trocken tupfen.
2.
Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin portionsweise rundherum kräftig braun anbraten. Erst Zwiebeln und Knoblauch mit anbraten, dann Gemüse zufügen und ca. 5 Minuten weiterbraten. Gesamtes Fleisch wieder in den Bräter geben, mit Pfeffer würzen. Alles mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Rotwein, 6 EL Sojasoße und 1 l Wasser angießen. Lorbeer und Konfitüre unterrühren. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln.
3.
Nudeln in kochendem ­Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Gulasch mit Sojasoße und Pfeffer kräftig abschmecken. Nudeln abgießen, mit Gulasch anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 890 kcal
  • 55 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved