Schnitzelchen mit Erdnussflip-Bröseln

Aus LECKER 9/2011
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 75 g   Erdnussflips  
  • 6 EL   Semmelbrösel  
  • 2   Eier  
  • 8   Bio-Kalbs- oder -Putenschnitzel (à ca. 75 g) 
  • 4–5 EL   Mehl  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 6 EL   Butter  
  • 3–4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Erdnussflips in einen Ge­frierbeutel geben, verschließen und mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Mit Semmelbröseln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einen tiefen Teller geben.
2.
Eier in einem tiefen Teller verquirlen.
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen und zwischen Frischhaltefolie ca. 1/2 cm dünn klopfen. Fleisch erst in den Eiern, dann im Mehl und zuletzt in der Semmel­bröselmischung wenden. Öl und 2 EL Butter in einer gro­ßen Pfanne erhitzen.
4.
4 Schnitzel darin von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, warm stellen. Restliche 4 Schnitzel ebenso braten und warm stellen.
5.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Kartoffeln abgießen und mit Petersilie mischen. 4 EL Butter im Bratfett schmelzen. Schnitzel und Petersilienkartoffeln anrichten. Kartoffeln mit der zerlassenen Butter beträufeln.
6.
Dazu schmeckt Kopfsalat mit Möhrenraspeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved