Schoko-Dinkelgrieß-Break mit Rawnola

Aus LECKER 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Schoko-Dinkelgrieß-Break mit Rawnola Rezept

Power-Frühstück erster Sahne ohne Sahne. Mit Datteln, Mandeln, Bananen, Zimt, Dinkelvollkorngrieß und Bananen starten Sie in den Tag wie eine Rakete

Zutaten

Für Personen
  • 1 Haferdrink 
  • 4 EL  Kokosblütenzucker 
  •     Salz, Zimt 
  • 1 Stück  Bio-Zitronenschale 
  • 100 Dinkelvollkorngrieß 
  • 6   kleine Bananen (davon 2 sehr reif) 
  • 1-2 TL  Backkakao 
  • 8   getrocknete Datteln (ohne Stein) 
  • 6 EL  Mandeln (ohne Haut) 
  • 4 EL  Kokosraspeln 
  •     Ahornsirup 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Haferdrink, 3 EL Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale auf­kochen. Grieß unter Rühren einstreuen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen. Vom Herd ziehen.
2.
Die reifen Bananen schälen, in grobe Stücke schneiden und mit Kakao pürieren. Unter den Grieß rühren und diesen in vier Schälchen füllen.
3.
Datteln und Mandeln grob ­hacken. Je die Hälfte mit 2 EL Kokosraspeln im Mixer fein hacken. Rawnola auf dem Schokogrieß verteilen. Mit restlichen gehackten Datteln und Mandeln sowie Kokosraspeln bestreuen.
4.
Übrige Bananen schälen, längs halbieren und auf dem Grieß anrichten. 1 EL Kokosblüten­zucker und 1⁄4 TL Zimt mischen und darüberstäuben. Nach Belieben Ahornsirup dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved