Schoko-Kirschkuchen

Aus kochen & genießen 8/2011
2
(2) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  • 1,2 kg (à 720 ml)  Sauerkirschen oder 2 Gläser Kirschen  
  • 200 g   Zartbitterschokolade  
  • 350 g   weiche Butter/Margarine  
  • 350 g   Zucker  
  •     3 P. Vanillinzucker 
  •     Salz  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 450 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • evtl. 3 EL (ca. 60 g)  Kirschkonfitüre  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; ca. 3,5 cm tief) fetten, mit Mehl ausstäuben. Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Schokolade grob hacken und 2 EL zum Verzieren beiseite legen. Fett, Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
2.
Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, portionsweise kurz unterrühren. Schokolade unterheben.
3.
Teig auf die Fettpfanne streichen. Kirschen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen (die Kirschen sinken dabei je nach Größe und Sorte mehr oder weniger in den Teig).
4.
Auskühlen lassen.
5.
Evtl. Konfitüre erwärmen und die Kirschen damit bestreichen. Sahne steif schlagen, dabei 2 Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen. Sahne mit dem Rest gehackter Schokolade bestreuen. Kuchen vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
6.
Sahne dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved