Schoko-Kokosriegel (selbstgemachtes Bounty)

Schoko-Kokosriegel (selbstgemachtes Bounty) Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Dose(n)  (400 g) gezuckerte Kondensmilch 
  • 2 TL  Vanilleextrakt 
  • 240 Kokosraspel 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 100 Vollmilch-Schokolade 
  • 25 Kokosfett 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Eine rechteckige Form (ca. 14 x 22 cm) mit Folie auslegen. Kondensmilch, Vanilleextrakt und Kokosraspel mischen. Masse in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Mit Folie bedecken und ca. 4 Stunden kalt stellen.
2.
Kokosplatte längs halbieren, Hälften quer in jeweils ca. 10 Streifen schneiden. Ecken etwas abrunden. Stücke auf eine Platte setzen und ca. 30 Minuten einfrieren.
3.
Schokolade grob hacken. Schokolade und Kokosfett in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen, gut durchrühren. Kokosriegel mit Hilfe einer Gabel in die geschmolzene Schokolade tunken, abtropfen lassen und auf eine mit Backpapier ausgelegte Platte setzen.
4.
Bevor die Schokolade fest geworden ist, mit einer Gabel Rillen eindrücken. Riegel ca. 1 Stunde kalt stellen.

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved