Schoko-Minz-Kekse

3.82353
(17) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Minz-Schokolade  
  • 75 g   Nuss-Nougat Brotaufstrich  
  • 60 g   Butter  
  • 120 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 50 g   Puderzucker  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade hacken. Schokolade und Nuss-Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Schokoladen-Nougat-Mischung einrühren.
2.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver einrühren. Teig halbieren, rechteckig flach drücken (ca. 1 cm dick) und in Folie wickeln. Teig ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.
3.
Teig in Würfel (ca. 1 x 1 cm) schneiden. Würfel zu Kugeln formen und im Puderzucker wälzen. Kugeln auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved