Schoko-Weincreme-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Schoko-Weincreme-Torte Rezept

Zutaten

  • 50 Zartbitter-Schokolade 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 15 Kakaopulver 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 125 schwarzes oder rotes Johannisbeer-Gelee 
  • 325 ml  Rotwein 
  • 1 Packung  Rotwein Creme 
  • 500 Schlagsahne 
  • 10-15 Pistazienkerne 
  • 1-2   Riegel Vollmilch-Schokolade 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken. Eier trennen. Eiweiß und 4 Esslöffel Wasser steif schlagen. Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker zum Schluss unter Rühren einrieseln lassen. Dann die Eigelb unterschlagen.
2.
Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und zusammen mit der gehackten Schokolade locker unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen.
3.
Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal durchschneiden. Um den unteren Boden den Springformrand legen und den Boden mit 100 g Gelee bestreichen.
4.
Für die Creme Rotwein und 50 ml Wasser in einen fettfreien, hohen Rührbecher oder Schüssel geben. Cremepulver zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes erst kurz verrühren. Dann auf höchster Stufe mindestens 2 Minuten cremig aufschlagen.
5.
125 g Schlagsahne steif schlagen und zuerst die Hälfte der Weincreme unterrühren. Dann die restliche Creme vorsichtig unterziehen. Ca. 2/3 der Creme auf den Biskuit verteilen und mit dem zweiten Boden bedecken.
6.
Mindestens 1 Stunde kühl stellen. Restliche Creme in eine kleine Schüssel geben und ebenfalls kühl stellen. Inzwischen Pistazien fein hacken, und von der Schokolade mit einem Sparschäler kleine Locken schneiden.
7.
Restliche Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Torte aus dem Springformrand lösen und mit einem Teil der Sahne einstreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und 12 Kringel an den Tortenrand spritzen.
8.
Übriges Gelee erwärmen, etwas abkühlen lassen und die Kringel jeweils mit etwas Gelee füllen. Torte ca. 10 Minuten kühl stellen. Von der restlichen Creme mit zwei angefeuchteten Teelöffel (warmes Wasser) 12 kleine Nockerln (Eier) abstechen und direkt auf die Torte setzen.
9.
Mit Schokolocken und Pistazien bestreuen und mit Melisse verziert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved