Schoko-Whoopies mit Toffeefüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Schoko-Whoopies mit Toffeefüllung Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 Butter 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 125 Mehl 
  • 225 brauner Zucker 
  • 50 Kakaopulver 
  • 1 Päckchen  Bourbon Vanillezucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 350 weiche Karamell Bonbons (Kuhbonbons) 
  • 500 Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 50 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 30 Haselnusskerne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Schokolade fein hacken. Mehl, Zucker, Kakao, Vanillezucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen
2.
Eier in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Butter langsam einlaufen lassen und unterrühren. Mehlmischung mit den Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren, dabei zum Schluss Schokolade zufügen
3.
Mit einem Esslöffel ca. 44 kleine Häufchen (Berge) auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche (ca. 34 x 41 cm) setzen. Zwischen den Häufchen Abstand lassen, da sie beim Backen auseinanderlaufen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen
4.
Aus dem Ofen nehmen, auf den Blechen abkühlen lassen, da sie noch weich sind. Anschließend vorsichtig vom Backpapier lösen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen
5.
300 g Karamellbonbons hacken und zusammen mit der Sahne in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen (Karamell dabei auflösen) und ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Toffee-Sahne in eine Rührschüssel geben und auskühlen lassen. Ca. 2 Stunden kalt stellen
6.
50 g Karamellbonbons fein hacken. Toffeesahne halbieren und nacheinander cremig aufschlagen. Dabei jeweils 1 Päckchen Sahnefestiger einrieseln lassen. Gehackte Karamellbonbons unterheben. Toffeesahne in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und spiralförmig auf die glatte Unterseite von 22 Whoopies spritzen. Restliche Whoopies als Deckel daraufsetzen und mindestens 30 Minuten kalt stellen
7.
Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Haselnüsse grob hacken. Jeweils einen kleinen Klecks Kuvertüre auf jeden Whoopie geben und mit gehackten Haselnüssen bestreuen. Bis zum Servieren kalt stellen
8.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

22 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1270 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved