Schokotarte mit Erdbeer-Stracciatella-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Packung (300 g)  frischer Süßer Mürbeteig backfertig auf Backpapier (ca. 38 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 400 g   weiße Schokolade  
  • 300   Schlagsahne  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 250 g   Erdbeeren  
  • 3 EL   Erdbeer Konfitüre  
  •     Minzblättchen zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     Trockenerbsen zum Blindbacken 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Teig ca. 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Schokolade klein hacken. Sahne erwärmen und Schokolade einrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Schokocreme an einen kühlen Ort stellen, bis die Creme etwas fester ist, aber nicht zu fest.
2.
Mürbeteig mit Kakao verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Eine Tarteform (ca. 26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben, Teig hineinlegen und dabei den Rand andrücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen, Trockenerbsen darauflegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Trockenerbsen mit Backpapier entfernen. Mürbeteigboden weitere ca. 10 Minuten backen. Tarte herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen, 200 g in feine Würfel schneiden. Restl vierteln. Konfitüre auf dem Tarteboden verstreichen. Schokolade mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz aufschlagen. Erdbeerwürfel zügig unterrühren. Creme locker auf der Tarte verteilen und mit den Erdbeervierteln verzieren. Tarte ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit Minzblättchen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved