Schupfnudeln Grundrezept

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 150 g   Pasta-Mehl  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 1 Messerspitze   Kurkuma  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche und Hände 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 30 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abdämpfen und pellen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken, auskühlen lassen
2.
Mehl und Eier zufügen. Mit 1 Prise Salz und Kurkuma würzen und zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen zu fingerdicken Rollen formen und in 4–5 cm lange Stücke schneiden. Diese in die hohle Hand legen und zu Schupfnudeln mit spitz zulaufenden Enden formen (ergibt 75–80 Stück)
3.
Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Schupfnudeln (eventuell auch portionsweise) darin ca. 3 Minuten garen, bis sie oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Geschirrtuch abkühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved