Schwarzer Linseneintopf mit Speck und Käse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   schwarze, kleine Linsen  
  • 500 g   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 L   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (100 g)  Frühstücksspeck  
  • 50 g   Grana Padano Käse  
  • 1 Stück(e)   Meerrettich  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 100 ml   Weißwein-Essig  
  • 50 ml   Olivenöl  
  • 2 EL   Honig  
  • 3 EL   Senf  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Linsen waschen und 6 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin kräftig anbraten, bis sie dunkelbraun (aber nicht schwarz) sind. Tomatenmark zufügen und kurz anrösten. Mit 500 ml Brühe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Zwiebel-Brühe pürieren. Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebel-Brühe mit Ingwer, Salz und Pfeffer würzen. Linsen abgießen, zufügen und ca. 1 Stunde (ich finde eher 45 Minuten, aber will das nicht ungefragt abändern!!!) köcheln lassen. Unter gelegentlichem Rühren restliche Brühe zugießen. Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Käse hobeln. Meerrettich raspeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Tomaten putzen, waschen und in einer Pfanne schmelzen. Linsen mit Essig, Olivenöl, Honig und Senf würzen. Tomaten vorsichtig unter die Linsen heben. Linsen anrichten und mit Speck, Käse, Meerrettich und Schnittlauch bestreuen
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 89 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved