Schwarzwurzel-Lachsauflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Lachsfilet  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  • 1 Glas (580 ml)  Schwarzwurzeln (Abtr.gew. 320 g) 
  • 1 (400 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 1   Stiel Dill  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 750 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Sahnemeerrettich (aus dem Glas) 
  • 2   Eier  
  • 4 EL   Milch  
  •     Fett für die Form 
  •     Zitrone und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fischfilet waschen, in dünne, schräge Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Schwarzwurzeln abtropfen lassen. Porree putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen. Dill waschen und hacken. Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Sahne und Brühe unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. Eier und Milch verquirlen, in die Soße rühren. Eine gut schließende, kleine Springform (22 cm Ø) fetten. Die Hälfte des Fischs auf dem Boden verteilen, etwas Soße darauf verstreichen. Abwechselnd Porree, Schwarzwurzeln, Dill, etwas Soße, übrigen Fisch und restliche Soße verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und portionsweise mit Zitrone und Dillblüten garniert servieren
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved