Schwarzwurzel-Ragout mit Hackbällchen

3.333335
(6) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 EL   Weißwein-Essig  
  • 750 g   Schwarzwurzeln  
  •     Salz  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 g   Porree (Lauch) 
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1   Tomate  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
3 Esslöffel Essig und 1/2 Liter Wasser verrühren. Schwarzwurzeln gründlich waschen, schälen, in Stücke schneiden und ins Essigwasser legen. In kochendem Salzwasser und mit 1 Esslöffel Essig 30 Minuten garen.
2.
Hack, Ei und Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin 8 Minuten braten. Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
3.
Schwarzwurzeln auf ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen und 1/4 Liter abmessen. Fett in einem Topf schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Mit dem Gemüsewasser und Milch unter Rühren ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Porree zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Hackbällchen und Schwarzwurzeln zugeben. Tomate waschen, putzen, viertel und die Kerne entfernen. Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Schwarzwurzel-Ragout in einer Schüssel anrichten und mit Tomatenwürfeln bestreut servieren.
5.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved